Konstituierende Ortsbeiratssitzung am 19. April 2021

Am Montag, dem 19. April 2021 fand im Ev. Gemeindehaus Siloah die konstituierende Sitzung des Ortsbeirates Ebersgöns statt.

Auf der Tagesordnung standen u.a. die Verabschiedung ausscheidender Ortsbeiratsmitglieder, Wahl des Vorsitzenden, Wahl des Stellvertreters, Wahl des Schriftführers sowie der Bebauungsplanentwurf „Tuchbleiche.

Einstimmig zum Vorsitzenden des am 14. März 2021 neu gewählten Ortsbeirates wurde Klaus Hübner gewählt. Stellvertreter ist Stephan Höchst. Die Schriftführung im Ortsbeirat übernimmt Alexander C. Weiß.

Dem Bebauungsplanentwurf wurde ohne Einwände oder Anmerkungen zugestimmt.

An-, Ein- und Übersichten: Bilder aus Ebergöns

Eine kleine Auswahl an Bildern

Wer sich ein Bild von Ebersgöns und seiner Landschaft machen will ist hier genau richtig.

Für eine größere Ansicht die Bilder anklicken. Mehr Ansichten, Einsichten und Übersichten aus und über Ebersgöns gibt es auf FLICKR. Dort stehen in einer Sammlung verschiedene Alben zu unterschiedlichen Themen zur Verfügung. Und dort werden auch immer wieder neue Bilder hinzugefügt.

Spendenaufruf für die Ebersgönser Vereine

Backhaus mit WeihnachtsbeleuchtungNachfolgend ein Spendenaufruf des Vereinsrings:

Ebersgönser Wappen mit Weihnachtsmütze„Sicherlich haben Sie es schon mitbekommen: Der diesjährige Weihnachtsmarkt muss leider ausfallen.
Für die Ebersgönser Vereine ist das – nach einem ohnehin sehr schwierigen Jahr – ein weiterer schwerer Schlag.
Die Organisation und Durchführung des Weihnachtsmarktes war stets dem ehrenamtlichen Engagement vieler Bürgerinnen und Bürger und der Spendenbereitschaft der ansässigen Unternehmen zu verdanken.

Weiterlesen

Dritter Band des Ebersgönser Hobby-Historikers Werner Reusch mit Erzählungen von Zeitzeugen des Zweiten Weltkriegs erschienen

 

Drei in Ebersgöns einquartierte deutsche Soldaten mit ihrem Kochgeschirr zum Essenempfang (1940).

In der Hauptstraße, heute Zum Weißen Stein, marschieren drei in Ebersgöns einquartierte deutsche Soldaten mit ihrem Kochgeschirr zum Essenempfang. Links auf dem Bild von 1940 das Haus von „Spaiße“, Zum Weißen Stein 22, rechts „Hoibuks“, Nr.: 23.

Werner Reusch hat einen weiteren Band mit Berichten von Zeitzeugen herausgebracht, der einen Einblick über die Geschehnisse zur Zeit des Zweiten Weltkriegs in unserer Heimat ermöglicht. Mit den gesammelten Geschichten öffnet sich wieder ein Fenster in unsere direkte Vergangenheit, das Einblick bietet in dramatische Ereignisse aber auch alltäglichem aus unserer Heimatregion.

Weiterlesen

1 2 3 4 61